Neo4j Tutorial - Berlin

Dienstag 12. März 09:00-16:00 CET

Dieser Neo4j Workshop führt in die Funktionsweise und Nutzung der Neo4j Graphendatenbank ein.

Durch eine Mischung aus Theorie und praktischen Übungen können die Teilnehmer schnell erlernen, wie einfach es ist, eine auf Neo4j basierende Applikation zu erstellen.

Die Themen im Einzelnen:

- Einführung in Neo4j
- Überblick über die Abfragesprache Cypher
- Darstellung eines Anwendungsfalls: Soziales Netzwerk, inklusive Freundes-Empfehlung
- praktische Modellierung von Zugriffsrechten
- Modellierung weiterer Anwendungsfälle in verschiedenen Gebieten
- Diskussion von Fragen zu bestehenden Projekten, mögliche Implementierungsstrategien, Evaluations-Ansätze 

Die Teilnehmer benötigen keinerlei Erfahrung mit Neo4j, mit NOSQL Datenbanken oder spezifischen Programmiersprachen. Erfahrung mit Datenbanken im Allgemeinen sind hilfreich.

Sie benötigen aber eigene Laptops für eine Installation von Neo4j. USB-Sticks mit den notwendigen Daten werden bereitgestellt.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

TRAINER

Michael Hunger, Head of Spring Integration, Neo Technology

Michael Hunger

Software zu entwickeln gehört zu Michaels großen Leidenschaften. Der Umgang mit den beteiligten Menschen ist ein besonders wichtiger Aspekt. Zu seinen Interessen gehören außerdem Software Craftsmanship, Programmiersprachen, Domain Specific Languages und Clean Code. 

Bis vor kurzem hat er als unabhängiger "better-software-development evangelist" Teams geholfen, ihre Herangehensweise kontinuierlich zu verbessern. Seit Mitte 2010 arbeitet er eng mit Neo Technology zusammen, um deren Graphendatenbank Neo4j noch leichter für Entwickler zugänglich zu machen. Hauptfokus sind dort Integration in Spring (Spring Data Graph Projekt) und Hosting-Lösungen. Zur Zeit hilft er der Neo4j Community dabei, mit der Graphendatenbank ihre Wünsche wahr werden zu lassen.

Michael arbeitet(e) an mehreren Open Source Projekten mit, ist Autor, Editor, Buch-Reviewer und Sprecher bei Konferenzen. Neben seiner Familie betreibt er noch ein Buch- und Kultur-Café (die-buchbar.de) in Dresden, ist Vereinsvorstand des letzten großen deutschen MUDs (mg.mud.de) und hat viel Freude an kreativen Projekten aller Art.


REFERENZEN

Ein Teilnehmer eines früheren Neo4j Tutorials:


LAGE

innoQ Deutschland GmbH, Ohlauer Straße 43, 10999 Berlin


Größere Kartenansicht

Für Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte per E-Mail an adam.herzog@neotechnology.com